Patientenservice

Rheumadiät

Über die richtige Ernährung bei Rheuma herrschen viele unterschiedliche Meinungen. Sicher ist, daß Fleischkonsum (Rind, Schwein), Rauchen und erhöhter Kaffeverbrauch schädlich sind und das Omega-3-Fettsäuren günstig wirken.

Die einfachste Maßnahme ist, zwei Fleischmahlzeiten pro Woche durch Fisch zu ersetzen. Dabei sollte der Fisch nicht paniert und mit viel Fett in der Pfanne gebraten sein. Sondern gegrillt, gedünstet oder gekocht.

Viel Gemüse und Obst und eine Trinkmenge von 2-3 l sind weitere Empfehlungen.

Hier finden Sie zusätzliche Informationen zum Herunterladen:

Merkblatt zur Ernährung bei Rheuma- Gelenkverschleiss - Fibromyalgie:

Unser Patientenmerkblatt zur Rheumadiät:

Artikel "Mediterrane Diät lindert Rheuma-Symptome" aus der Ärzte Zeitung:

Broschüre "Ernährung bei Rheuma":

Zur Darstellung der auf dieser Seite angebotenen PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader der Firma Adobe. Der Acrobat Reader ist eine kostenlose und lizenzfreie Software zur Anzeige von PDF-Dateien, die Sie hier für Ihr Betriebssystem downloaden können.